Kaum ein Heimwerker, der noch nicht mit ihnen gearbeitet hat: Gipsplatten sind aus dem modernen Innenausbau nicht mehr wegzudenken. Raumaufteilungen können mit ihnen auch von engagierten Do-it-youselfern leicht und schnell verändert und beispielsweise neuen Lebensphasen angepasst werden: ein Home Office, ein zusätzliches Kinderzimmer, ein privater Fitnessraum – mit Produkten und Systemen von Rigips in kurzer Zeit problemlos zu realisieren. Und auch der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Individuelle Ausbau- und Einrichtungsideen wie zum Beispiel geschwungene Wände lassen sich mit den geeigneten Trockenbausystemen perfekt in Szene setzen. Neben den zahlreichen Vorteilen in puncto Verarbeitungsfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit überzeugt diese Bauweise aber auch auf einem weiteren Gebiet. Mit Rigips kann nachhaltig gebaut, können Wohn- und Arbeitsräume mit Mehrwert geschaffen werden.

Perfekt für den Ausbau: die natürlichen Stärken von Gips nutzen

Gips ist ein natürlicher Rohstoff, der gerade unter ökologischen und baubiologischen Gesichtspunkten besonders zum Wohlbefinden und einem guten Raumklima beiträgt. Denn Gips kann Feuchtigkeit aus der Raumluft aufnehmen und bei steigenden Temperaturen wieder abgeben. Dadurch wird das Innenraumklima auf ganz natürliche Art und Weise reguliert. Zudem leiten Gipsplatten die Raumwärme in nur sehr geringem Maße weiter, wodurch ihre Oberflächen und damit die Räume behaglich warm sind, was zu einem erheblichen Maße den Wohnkomfort verbessert.

Mit nachhaltigen und baubiologisch empfohlenen Gipsplatten können Heimwerker darüber hinaus Wand- und Deckenkonstruktionen errichten, die gerade beim Schall- oder Brandschutz deutlich mehr leisten können als vergleichbare Bauteile in massiver Bauweise. Und das bereits bei sehr schlanken Konstruktionen, die deutlich weniger Raum beanspruchen. Ausbau-Profi Rigips – Pionier und Wegbereiter des nachhaltigen Innenausbaus in Deutschland – stattet darüber hinaus inzwischen immer mehr Produkte mit dem äußerst effizienten Luftreinigungseffekt „Activ’Air“ aus. Dieser sorgt dafür, dass Luftschadstoffe wie Formaldehyd nachhaltig und aktiv aus Wohnräumen entfernt werden.

X