Glossar

Untertitel

AlleABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

A

Abgehängte Decken

Der Trockenbau bietet gerade in Deckenbereich große Gestaltungspotenziale: Mithilfe von abghängten Rigips-Decken etwa können Heimwerker kreative Lichtideen schnell und überzeugend umsetzen. Prinzipiell kann man unterscheiden zwischen direkt befestigten und abgehängten Decken.

Akustikdecken

Viele Menschen leiden unter den Folgen einer schlechten Raumakustik, die häufig mit einer Halligkeit im Raum verknüpft ist. Das kann zum Beispiel zu schlechterer Konzentrationsfähigkeit oder Ermüdung führen. Das Leistungsvermögen von Menschen in akustisch ungünstigen Räumen nimmt also stark ab.

Ausbau

Für viele Heimwerker ist der Begriff „Rigips“ längst zum Synonym für den Innenausbau geworden. Kein Wunder, denn der Ausbau der eigenen vier Wände mit modernen Trockenbausystemen bietet maximale Flexibilität: Ein zusätzlicher Raum als Arbeits- oder Kinderzimmer wird benötigt? Eine Trennwand zwischen Ess- und Wohnbereich wäre wünschenswert? Oder ist vielleicht die Esstheke in der Küche ein lang gehegter Traum? Ganz gleich, ob das eigene Zuhause neuen oder veränderten Lebensumständen angepasst, Räume effektiver gestaltet oder kreative Ideen schnell und einfach in die Tat umgesetzt werden sollen: Rigips eröffnet Freiräume für kleine und große Ausbau-Wünsche.

Ausgleichsschüttung

Mit Trockenestrichelementen aus Gipsfaserplatten lassen sich in kurzer Zeit äußerst belastbare Fußböden erstellen. Rigidur Estrichelemente von Ausbau-Profi Rigips sind besonders stabil, leicht zu verlegen und sofort begehbar. Für den Fall, dass sich auf dem Untergrund größere Unebenheiten finden, die sich nicht mit einer Spachtelebene ausgleichen lassen, bieten sich so genannte Ausgleichsschüttungen beziehungsweise Trockenschüttungen an. Sie sind mit ein bisschen Übung auch vom tatkräftigen Heimwerker problemlos zu verarbeiten.

B

Baulicher Brandschutz

In Deutschland verletzen Brände jährlich viele Menschen und verursachen Gebäudeschäden, die mit rund vier Milliarden Euro beziffert werden können. Kein Wunder, dass der Gesetzgeber allen Baubeteiligten immer größere Anstrengungen zur Vermeidung und Eindämmung von Bränden abverlangt. Mit baulichen Maßnahmen im Rahmen des vorbeugenden Brandschutzes soll die weitere Ausbreitung eines Brandes vermieden werden.

D

Dachausbau

Viele Hauseigentümer nutzen das Dachgeschoss häufig nur als Lagerraum. Dabei könnte man im Handumdrehen zusätzlichen Wohnraum schaffen, etwa für ein weiteres Kinderzimmer oder ein Home Office. Besonders vorteilhaft ist dabei der Trockenbau: Rigips-Konstruktionen sind nicht nur schnell und wirtschaftlich zu errichten, sondern „belasten“ aufgrund ihres geringen Gewichts auch nicht die Statik des Gebäudes. Mit modernen Trockenbausystemen von Rigips wird in kurzer Zeit und mit vergleichweise wenig Aufwand vollwertiger und zudem besonders komfortabler Wohn- und Lebensraum geschaffen.

Dachbodendämmung

Ein kalter Winter und ein Blick auf die Heizkostenabrechnung überzeugen so manchen Eigenheimbesitzer von der Notwendigkeit, in die energetische Qualität seiner Immobilie zu investieren. Als vergleichsweise einfache, schnelle und in der Wirkung effiziente Maßnahme wird er sich dann vielleicht für eine Dämmung der obersten Geschossdecke entscheiden. Das „Rigidur Dachbodenelement 032 TF“ von Rigips macht deren Dämmung jetzt noch attraktiver. Es ist nicht nur begehbar und sorgt dafür, dass der Dachboden weiterhin genutzt werden kann, sondern überzeugt vor allem mit seiner hohen Dämmwirkung: Der Energieverlust über den Dachboden kann mit ihm um bis zu 90 Prozent reduziert werden. Durch Auflage einer zusätzlichen, nur zehn Millimeter dünnen Lage Rigidur H Gipsfaserplatten kann die Dachgeschossfläche darüber hinaus zu einem vollwertigen Wohnraum ausgebaut werden.

E

Elektrosmog

Der Begriff „Elektrosmog“ hat sich durch regelmäßige Berichterstattung in den Medien inzwischen eingebürgert. Technisch etwas präziser formuliert, versteht man darunter die allgegenwärtige Präsenz künstlich erzeugter elektromagnetischer Strahlung etwa durch Mobilfunk, Fernseh- und Radiosender, dem digitalen Polizei- und Feuerwehrfunk oder dem Flughafenradar. Neben diesen so genannten hochfrequenten Wellen gibt es jedoch auch niederfrequente elektrische Wechselfelder. Sie breiten sich zum Beispiel durch ungeschirmte Leitungen des Haushaltsstromes im Innern von Häusern und Räumen aus und tragen ihrerseits zu messbarem Elektrosmog bei.

Estrichelemente

Der Fußboden ist eines der am stärksten belasteten Bauteile – eine solide Basis ist daher für dessen Langlebigkeit entscheidend. Im Gegensatz zu herkömmlichen Nassestrichen bieten hier vor allem Trockenestriche aus Gipsfaserplatten Vorteile in puncto Stabilität, Sicherheit und Verarbeitung. Gerade die saubere, schnelle und auch problemlos durch den Heimwerker zu realisierende Verarbeitung sowie die unmittelbare Begehbarkeit sprechen eindeutig für den Einsatz von Trocken- anstelle von Nassestrichen. Der Baufortschritt wird deutlich beschleunigt und es wird keine zusätzliche Feuchte in den Bau eingebracht. Besonders vielfältig in ihren Einsatzmöglichkeiten, empfehlen sich Rigidur Estrichelemente von Rigips vor allem für die Erstellung hochwertiger, belegereifer Bodenflächen.

N

Nachhaltig bauen

Kaum ein Heimwerker, der noch nicht mit ihnen gearbeitet hat: Gipsplatten sind aus dem modernen Innenausbau nicht mehr wegzudenken. Raumaufteilungen können mit ihnen auch von engagierten Do-it-youselfern leicht und schnell verändert und beispielsweise neuen Lebensphasen angepasst werden: ein Home Office, ein zusätzliches Kinderzimmer, ein privater Fitnessraum – mit Produkten und Systemen von Rigips in kurzer Zeit problemlos zu realisieren. Und auch der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Individuelle Ausbau- und Einrichtungsideen wie zum Beispiel geschwungene Wände lassen sich mit den geeigneten Trockenbausystemen perfekt in Szene setzen. Neben den zahlreichen Vorteilen in puncto Verarbeitungsfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit überzeugt diese Bauweise aber auch auf einem weiteren Gebiet. Mit Rigips kann nachhaltig gebaut, können Wohn- und Arbeitsräume mit Mehrwert geschaffen werden.

Seiten