15.05.2013

Sicher und leicht verspachteln mit dem VARIO Fugenspachtel

Warum Sie Fugen verspachteln müssen?

Für glatte Wände kommen Sie an einer sauberen Fugenverspachtelung nicht vorbei. Bei der Verarbeitung von Rigips-Platten entstehen an den Plattenstößen Fugen. Erst wenn Sie diese Fugen verspachteln, erstellen Sie aus den einzeln montierten Rigips-Platten die eigentliche „Wandfläche“ und erzielen die für den Wohnkomfort erforderliche Schalldichtigkeit und Stabilität. Auch aus Brandschutzgründen ist eine vollständige Fugenverspachtelung erforderlich.

Daher ist die wichtigste Anforderung an einen guten Fugenspachtel, den dauerhaften Verbund zwischen den Platten sicherzustellen und eine maximale Risssicherheit zu gewährleisten.

Haftputzgipse, Ansetzbinder oder andere Materialien erfüllen diese Anforderungen nicht und darum sollten Sie solche Produkte nicht für die Fugenverspachtelung verwenden.

Alles zur perfekten Fugenverspachtelung finden Sie in der Broschüre (PDF) links!

Kundenservicezentrum DIY
Telefon 0209 3603-777
Telefax Hier geht es zur Faxübersicht!
Montag - Donnerstag: 7:30 - 17:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 15:00 Uhr
eMail: technischer-service@rigips.de

X