Alles im grünen Bereich in Küche und Bad!

1.  „Grüne Platten“ für Feuchträume

Die „Grünen Platten“ von Rigips, wie z. B. Rigips 1-Mann-Platten „Die Grüne“ oder Rigips Multiboard, sind Gipsplatten mit imprägniertem Gipskern und grünem Karton. Sie sind speziell für den Ausbau von häuslichen Feuchträumen geeignet. Der grüne Karton und der imprägnierte Gipskern sorgen dafür, dass Feuchtigkeit nur schwer eindringen kann. So erhalten Sie zuverlässigen Feuchteschutz und Sicherheit vor Bauschäden.

2. VARIO imprägniert Fugenspachtel

ist ein spezieller, auf Feuchtraumplatten abgestimmter Fugenspachtel. Alternativ kann auch die fertig angerührte Variante ProMix Plus imprägniert verwendet werden.

Hinweis

  • Aufgrund des Gewichts der Fliesen sollte immer doppelt beplankt werden. Beide Lagen sind mit "der Grünen" zu erstellen, da sonst die Gefahr von Schimmelbefall droht.
  • Ausgiebiges und regelmäßiges Lüften sorgt nicht nur für gute Raumluft, sondern verhindert auch Schimmelbildung - gerade in Feuchträumen.

3. VorwandinstallationVorwand

Die Vorwandinstallation verdeckt Sanitärinstallationen von Waschtischen und Toiletten sowie Leitungsanlagen auf elegante Weise.

Dafür setzen Sie eine Art Vorbau vor die bestehende Wand mit den vorhandenen Anschlüssen. Dieser Vorbau kann bis unter die Decke reichen oder aber auf halber Höhe enden und somit z. B. als praktische Ablagefläche genutzt werden.

Solch eine Vorwandkonstruktion überdeckt den Tragständer für Sanitärobjekte wie Waschtische oder Toiletten. Jeder handelsübliche und im Baumarkt erhältliche Sanitärtragständer lässt sich hierfür einsetzen.

>> Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie u.a. in den Downloads links...

 

X